Barbotine

Becher  

Römischer Becher, mit Efeublättern in Barbotinetechnik verziert.
Abb. aus: Keramische Gefäße heute und einst, Mittelrheinisches Landesmuseum Mainz, 1973

Erhabene Verzierung auf römischer Gefäßkeramik, die durch Auftragen von Tonschlicker mit Spritzhörnchen oder Pinsel entsteht.
Motive sind Blätter, Tiere, menschliche Figuren, Rosetten oder Perlreihen.

zurück zu "B"

www.grabungswoerterbuch.de © Norbert Fischer, Doris Fischer