Dechsel

Werkzeug zur Holzbearbeitung: Beil mit quer zum Stiel stehendem Blatt.

Die Dechsel (auch: Dexel): Typisches Werkzeug von Zimmerleuten und Bootsbauern.
Dechsel kommen schon im Neolithikum (Bandkeramik) vor (sogen. Schuhleistenkeile und Flachhacken).

Schuhleistenkeil Schuhleistenkeil in Seitenansicht und Aufsicht
(Abb.aus: Staatl. Museum f. Naturkunde u. Vorgeschichte Oldenburg (Hrsg.), Frühe Bauernkulturen in Niedersachsen, Oldenburg 1983)
Dechsel im Einsatz geschäftete Dechsel im Einsatz
(Abb. aus: Hess. Landesmuseum Darmstadt (Hrsg.), Der Tod in der Steinzeit, Darmstadt 1991)
römischer Grabstein römischer Zimmermann mit Dechsel, Grabstein aus Bordeaux
(Abb. aus: W. Gaitzsch, Römische Werkzeuge, Limesmuseum Aalen, 1978)
moderne Flachdechsel moderne Flachdechsel

zurück zu "D"

www.grabungswoerterbuch.de © Norbert Fischer, Doris Fischer