Feldbegehung

Prospektionsmethode.
Durch streifenweises Begehen eines Feldes und Beobachten, Kartieren von Verfärbungen und Funden können Rückschlüsse auf archäologische Fundstellen gezogen werden.
Der Erhaltungszustand der hochgepflügten Funde gibt Hinweise auf den Grad der Gefährdung oder Zerstörung der Fundstelle.

zurück zu "F"

www.grabungswoerterbuch.de © Norbert Fischer, Doris Fischer