Spielstein

Die einfachsten Spielsteine sind richtige Steine. Oft wurden auch Keramikscherben durch Abbrechen der Ränder zu rundlichen Spielsteinen gemacht.
Außerdem gibt es flache, verzierte und figürliche Spielsteine aus den verschiedensten Materialien.
Wikinger-Spielstein   flacher Spielstein
Abb. links: Spielstein aus Walrosselfenbein (Grönland)
(aus: Wikinger: Die Seefahrer, Krieger, Händler, Schiffsbauer und Handwerker aus dem hohen Norden/Text von Susan M. Margeson.)
Abb. rechts: Spielstein von Burg Baldenstein bei Gammertingen/Baden-Württemberg
(aus: Städt. Museen Heilbronn: Spielzeug in der Grube lag und schlief ... Archäologische Funde aus Römerzeit und Mittelalter. museo 5/1993)

zurück zu "S"

www.grabungswoerterbuch.de © Norbert Fischer, Doris Fischer